Blindenakustik


Derzeit sind rund 65 Prozent der Ampelanlagen in Wien mit Zusatzeinrichtungen für sehbehinderte und blinde Menschen ausgestattet. Neben akustischen Signalen unterstützen taktile Schilder und Bodenrillen beim sicheren Überqueren der Straße.



Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs klärt über Blindenakustik auf und sucht Freiwillige für Ampel-Patenschaften.