Gamma Knife 2008/2010

Nach den beiden OP’s 2008 sowie infolge des ersten Rezidiv 2010 unterzog ich mich stereotaktischen Gamma Knife Behandlungen.

1. Behandlung am 3. Dezember 2008

  • „Bei der Planung stellt sich heraus, dass der Resttumor für eine einmalige, stereotaktische Behandlung sehr umfangreich ist. Es wurde daher eine Teilvolumensbehandlung im Sinne eines Staged-Procedures angelegt und es wird mit der linken Seite begonnen.“
  • Details
    • Behandlungsvolumen 20,1 cm3
    • Läsionsausdehnungen 37 mm, 23 mm, 47 mm
    • Maximaldosis 26 Gy

2. Behandlung am 18. Dezember 2008

  • „… eines langstreckigen, jedoch nur wenig durchmessenden Tumor mit Infiltration der Nasennebenhöhlen. Geschont wird insbesondere der Optivus, es wird daher auf die Dosis von 13 Gy Bezug genommen.“
  • Details
    • Behandlungsvolumen 25,1 cm3
    • Läsionsausdehnung 52 mm, 31 mm, 35 mm
    • Maximaldosis 26 Gy

3. Behandlung am 11. November 2010

  • „In den rezenten MR-Schädel-Kontrollen zeigt sich nun ein neuerliches Wachstum frontal linksseitig und die neuerliche Gamma Knife Behandlung wird letztendlich vereinbart.“
  • Details
    • Behandlungsvolumen 6,7 cm3
    • Läsionsausdehnung 34 mm, 27 mm, 33 m2
    • Maximaldosis 30 Gy

de.wikipedia.org – Gamma Knife